VITA · DARSTELLER



Dominik Büttner studierte Schauspiel, Gesang und Tanz in Wien und und trat bereits während seines Studiums an der Ballettakademie der Wiener Staatsoper in Produktionen der Staatsoper und Volksoper sowie während seiner anschließenden Musicalausbildung im Theater an der Wien auf. Inzwischen steht er seit 25 Jahren als vielseitiger Darsteller in unterschiedlichsten Theaterproduktionen auf der Bühne. Dabei arbeitete er beispielsweise mit Helmut Baumann, Jürg Burth, Stefan Huber, Melissa King, Kim Duddy, Bernd Mottl, Otto Pichler, Harry Kupfer, Dennis Callahan, Werner Sobotka und Roman Polanski. 

Als Musicaldarsteller war er zuletzt als Lord Buckingham in 3 MUSKETIERE bei den Thüringer Schlossfestpielen des Theater Nordhausen zu sehen, in KISS ME, KATE spielte er Paul und Hortensio in Wien und bei den Bad Hersfelder Festspielen Ralph, wo er nachfolgend auch in TITANIC als Herbert Pitman/Major engagiert war. Darüberhinaus war er u. a. als Weißer Vampir in TANZ DER VAMPIRE in Stuttgart, Brad Majors in der ROCKY HORROR SHOW und Jamie in MY FAIR LADY am Nationaltheater Mannheim und an der Oper Kiel engagiert sowie als Baby John in WEST SIDE STORY am Theater Vorpommern/Ostseefestspiele Stralsund, Piccolo in IM WEISSEN RÖSSL am Stadttheater Ingolstadt und Hans in der Operette DER VETTER AUS DINGSDA am Staatstheater Karlsruhe. In ELISABETH spielte er am Theater an der Wien, am Berliner Theater des Westens sowie in Zürich, Tokio und Osaka. 

Als Schauspieler war er u. a. zu sehen in der Rolle des Kleinen Luck in DIE FEUERZANGENBOWLE an der Komödie Düsseldorf, im 2-Personen-Stück SOLO FÜR SOPRAN UND KONTRABASS am Stadttheater Walfischgasse Wien, als Lincoln Otis in Oscar Wildes GESPENST VON CANTERVILLE am Altonaer Theater Hamburg, Martin Baumann in UNTER GEIERN am Stadttheater Annaberg, im Kinofilm POLLY BLUE EYES sowie in diversen Fernsehproduktionen von ZDF, NDR und WDR.